Home
Allg.Termine
Volksschwimmen
FFW-Fest Toerring 2014
Musikfest Tengling

Wasserwacht

nächster Termin:      Fr, 6. Juli     S E E W I E S N

 

Übung mit Waginger Ruderverein

Eine Bootsbesatzung mit vier Mann fuhr nach Waging zum Seeteufel, um mit den Ruderern des Waginger Vereins, sowie der anderen WW-OGs und auch der Feuerwehr Waging Ernst(zwischen)fälle zu üben . Zuerst wurde am Vormittag per Präsentation Erste Hilfe und vor Ort  Rettungsgeräte erklärt. Am Nachmittag ging' - nach einer Stärkung - mit den verschiedenen Booten aufs Wasser. Dort wurde hauptsächlich das Bergen der verunglückten Ruderer vom Wasser bzw. von den Booten geübt.

****************************************

Wasserwachtsausflug nach Salzburg

Einen interessanten Ausflug nach Salzburg unternahmen 15 Aktive mit der Bahn nach Salzburg. Dort besuchte man das hiesige Rotkreuz und hier im speziellen Fall die Wasserrettung. Die Aktiven dort gaben der Truppe einen kleinen Einblick in die Organisation und Einsatztätigkeit auf Salzach und umliegender Seen. Besonderes Interesse erweckte natürlich deren Jetski als Wasserfahrzeug der individuellen Art in der Wasserrrettung. Danach begab man sich mit Bus zur Innenstadt um dem Weihnachtsmarkt zu fröhnen. Nach der Einkehr beim Sternbräu mit guter Stärkung begab man sich wieder auf den Heimweg

**********************************

Über 130 Teilnehmer beim 10. Volksschwimmen

Bei besten Bedingungen startete wieder das Jubiläums-Volksschwimmen von Tengling nach Taching

***************************************

Eisrettungsübung am Tenglinger Strandbad

Um einen Eingebrochenen aus dem Wasser zu retten, steht am Strandbad ein Eisrettungsschlitten parat. Um dies auch im Notfall zu beherrschen, wurde dies bei einem, mit Trockentauchanzug bekleideten Wasserwachtler, der aus dem Wasser geborgen werden mußte, geübt.

 

 

Volksschwimmen mit 117 Teilnehmer wieder super!

 

65 Schwimmabzeichen für die Tachinger Grundschule – Klasse 4 Kreissieger

In den vergangen Wochen fuhren die Grundschule Taching mit den Wasserwachten Tengling-Törring und Taching mehrmals ins Freibad nach Traunstein um den Kindern im Rahmen des Sportunterrichts die Möglichkeit zu geben Schwimmabzeichen abzulegen. Motiviert durch den für 2016 für alle Schulen ausgeschriebenen Klassenschwimmwettbewerb, an denen alle Schulklassen in Bayern teilnehmen können wollten die Schüler allen zeigen, wie gut sie schwimmen können. Zusätzlich wurde 2016 auch ein sogenannter „Tag des Abzeichens“ bei der Wasserwacht Tengling-Törring angeboten, wo diejenigen Schüler, bei denen noch Disziplinen fehlten, diese noch machen konnten. Im Rahmen einer kleinen Feier wurden alle Schwimmabzeichen mit einer speziellen Urkunde in der Schule durch die Wasserwachten verteilt. Insgesamt wurden 10 Seepferdchen, 19 Seeräuber, 16 Jugendschwimmabzeichen in Bronze, 14 in Silber und 6 in Gold verteilt. Fünf Schüler mit dem Abzeichen in Gold wollten gar nicht mehr lange warten und haben sich entschieden, auch ein Wasserwachtler zu werden.

Im Anschluss daran überreichte noch Kreiswasserwachts-Vorsitzender Hans-Michael Weisky an alle Klassen eine Urkunde für die Teilnahme an dem Klassenwettbewerb 2016. Im Speziellen für den dritten Platz der 2. und den ersten Platz der 4. Klasse der jeweiligen Wertungsgruppe ein Erinnerungsgeschenk und kleine Präsente. Weisky freute sich, dass die Schule hier den Schülern die Möglichkeit gibt im Rahmen des Lehrplans ins Freibad fahren zu können.

Alle Lehrerinnen waren der Meinung, auch nächstes Jahr wieder mit den Wasserwachten ins Freibad fahren zu wollen, um wieder so hervorragend abzuschneiden.

Foto:

Schüler der Grundschule Taching, die 2016 ein Schwimmabzeichen abgelegt haben. In der hinteren Reihe links und rechts die Wasserwachtler der Ortsgruppen Tengling-Törring und Taching. Hintere Reihe (2.v.r) Kreiswasserwachts-Vorsitzender Hans-Michael Weisky.

**************************************************

Üben statt Ernstfall

Zahlreiche Alarmierungen, doch fast alle wieder vorzeitig aufgehoben, das war die Saison 2015 bisher. So muß man sich halt mit diversen Übungen einsatzfit halten. Diesmal war der Badesee in Fridolfing das Ziel. Das Boot zu Wasser gelassen, den See mit dem Sonargerät abgefahren und zwei Taucher im meist seichten Gelände mit viel hinderlichen Graspflanzen im Wasser, waren nicht gerade von großem Anspruch. Wichtig ist trotzdem immer der Umgang mit der Gerätschaft geübt, und nachher alles wieder sauber aufgeräumt und getrocknet - ist selbstverständlich!

 

 

 

**************************

Einweihung der SEG Tengling/Törring

SEG geht ab 1. Oktober 2014 in Einsatzbereitschaft

 

 

*********************************

167 Teilnehmer beim Volksschwimmen 2014

*********************

 

Neue Wasserwachts-Einsatztaucher am Tachinger-/Waginger See

Seit kurzem hat die SEG (Schnelleinsatzgruppe) Tengling-Törring neue Einsatztaucher. Taucher sind bei einer SEG eine notwendige Voraussetzung bei Einsätzen. Die Ausbildung begann im Februar 2013 im Hallenbad Freilassing, nachdem die Tauchtauglichkeit durch einen Arzt festgestellt wurde. Die Tauchausbilder aus Traunstein mit Kurt Schäfer und aus dem Berchtesgadener Land mit Gerhard Bankosegger und Gerald Rothkopf waren hier gefordert. Im Hallenbad fand das Ausdauertraining und die grundlegende Ausbildung mit dem Tauchgerät statt. Ergänzt wurde die Praxis durch Theorieunterricht aus den Bereichen Gerätekunde, Tauchphysik, Tauchmedizin, Tauchgangsberechnungen, Vorschriften und Naturschutz. Im Anschluss daran wurde die Ausbildung im Freiwasser fortgesetzt. Zahlreiche Tauchgänge wurden in den Gewässern der Region durchgeführt und das zuvor Gelernte praxisnah angewendet. Orientierungstauchen, verschiedene Suchtechniken, Retten und Bergen zählte ebenso dazu wie das Verrichten von Arbeiten unter Wasser und die einsatzmäßige Planung und Durchführung von Tauchgängen.

Am ersten Samstag im Juli fand nun die ganztägige Praxisprüfung am Taucherausbildungszentrum der Bundeswehr Percha am Starnberger See statt. Eine Woche zuvor wurde bereits die theoretische Prüfung erfolgreich abgelegt.  Nach den einzelnen Prüfabschnitten konnten sich Stefan Dumberger, Manfred Kaiser (beide Ortsgruppe Tengling-Törring) und Thomas Sammer (Ortsgruppe Kühnhausen) über die bestandene Prüfung freuen. Die Wasserwacht Ortsgruppe Tengling-Törring verfügt nun seit langem wieder über zwei Taucher in Ihrem Bestand. Die notwendige Ausrüstung, die jetzt erst angeschafft werden kann, wird die nächste Hürde, welche die Ortsgruppe zu meistern haben wird. Hier ist sie auf die Bezuschussung durch den Freistaat Bayern und auf Spenden aus der Bevölkerung angewiesen.

Die Tauchausbilder BGL Gerhard Bankosegger und Gerald Rothkopf, Tauchausbilderanwärter Erich Kirchhofer, Tauchausbilder TS Kurt Schäferund die drei neuen Einsatztaucher Stefan Dumberger, Manfred Kaiser und Thomas Sammer

*****************************

OG auch beim Feuerwehrfest in Törring vertreten

Die Freiwillige Feuerwehr Törring feierte vom 28.5. - 1.6.2014 ihr 140-jähriges, wo natürlich die Tengling-Törringer Wasserwacht auch nicht fehlen durfte...

**********************

SEG im Aufbau

Große Fortschritte macht der Aufbau der SEG in der Ortsgruppe! Nachdem schon Anhänger und Boot ausgeliefert wurden und noch beim Vorstand zu Hause untergestellt sind, wird derzeit in unzähligen Arbeitsstunden an der Garage gearbeitet. Zuerst entstand ein langer Graben, wo die Zuleitungen für Wasser Strom und Telefon eingegraben wurden. Dann die Ausgrabung für die Garage selber durch den Bagger, den Hans Weber für die Wasserwacht zur Verfügung stellt. Zudem mußten vorher 21 Stück Piloten in den Boden geschlagen werden, damit die Statik stimmt. Darauf die Grundmauer mit Sockel. Wenn der Beton dann richtig ausgehärtet ist kann der Zimmerer mit dem Holzaufbau Mitte April beginnen. Wetterbedingt zögerte es sich bis 5. Mai raus, bis dann begonnen werden konnte und auch das Dach dann schnell gedeckt war.

            

*****************************************

Drei Lebensretter ausgezeichnet

Bei der Jahreshauptversammlung 2014 wurden die  drei Wasserwachtler Stefan Fellner, Patrick Wolfertstetter und Wolfgang Deinböck für ihr beherztes Eingreifen für die Rettung eines Schwimmers mit der bronzenen Wasserwachtsmedaille ausgezeichnet

 

Im Bild v.links: Bgm'in Ursula Haas, Stefan Fellner, Patrick Wolfertstetter, Wolfgang Deinböck, Hans-Michael Weisky und Sepp Huber

 

Netter Ausflug mit ILS Besichtigung und Soccer-Park

Per Bus ging's beim Wasserwachtsausflug 2013 nach Traunstein zur Integrierten Leitstelle, wo eine geführte Besichtigung das gespannte Arbeiten der Funker, Telefonisten, Disponenten usw. näher brachte. Anschließend zog man weiter nach <Inzell zum Soccer-Park, wo jeder bei den 18 Bahnen  per Fußball beweisen konnte, was in ihm steckte. Die gemütliche Einkehr in der Alm-Hütte mit Biergarten durfte natürlich nicht fehlen!